Volkan Oezdemir will Daniel Cormier entthronen- UFC 220

ANZEIGE

Daniel Cormier vs. Volkan Oezdemir

Neulich hatten wir über die Verhaftung  von UFC-Star Volkan Oezdemir berichtet. Der Schweizer hatte nach einer Prügelei in einer Bar Ärger mit der US-Amerikanischen Justiz bekommen. Dem UFC-Top-Contender im Halbschwergewicht wurde und wird immer noch schwere Körperverletzung vorgeworfen (Mehr dazu hier). Oezdemir wurde vor knapp einem Monat festgenommen, kam aber direkt am nächsten Tag auf Kaution frei. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Doch trotz dieser unangenehmen Geschichte scheint es ihm in Sachen UFC nicht geschadet zu haben. Am 20. Januar bekommt der Eidgenosse die riesige Chance, Daniel Cormier bei UFC 220 den Titel abzunehmen.

Oezdemir ist furios in die UFC rein gestürmt. Drei Kämpfe, drei Siege stehen für den Kämpfer aus der Alpenrepublik auf dem Habenkonto. Bei seinem letzten Kampf schickte er den bisherigen Titelanwärter Jimi Manuwa in der ersten Runde ins Land der Träume und sicherte sich dadurch den Titelkampf.

Daniel Cormier hat seinen Titel bei UFC 211 verteidigt, obwohl er gegen Jon Jones durch K.O verlor. Doch wie sich herausstellte, war Jones Dopingprobe vom Kampf positiv und so wurde das Ergebnis nachträglich auf “No Contest“ geändert. Zwar ist die finale Anhörung von Jones für Januar 2018 geplant, aber die UFC entschied dem Skandalkämpfer den Titel abzunehmen und Cormier zurückzugeben.

Nun steht die Titelverteidigung gegen einen unbequemen Newcomer an.

Daniel Cormier wird sicherlich bis in die Haarspitzen motiviert sein und beweisen wollen, dass er zweifellos der legitime Champion ist. Oezdemir hat dagegen nichts zu verlieren und würde mit einem Titelgewinn nach nur einem Jahr in UFC seinen ohnehin schon fulminanten Start krönen und seinem Kampfnamen “No Time“ in allen Belangen gerecht werden.

Trotzdem bleibt abzuwarten, wie sehr  die Geschehnisse um die Verhaftung den Schweizer belastet haben. Am 20. Januar wissen wir mehr.

Ach übrigens, stellt Euch mal folgendes Szenario vor: Oezdemir knockt Cormier aus, wird aber anschließend zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Versteht ihr worauf wir hinaus wollen? Ja, Cormier bekommt trotzdem seinen Titel zurück. Zwei erfolgreiche Verteidigungen durch zwei K.O-Niederlagen – das wäre doch einmalig. Wer darauf wettet, könnte sicherlich eine hübsche Summe verdienen.

Text: Alex Unruh