Volkan Oezdemir auf Kaution frei! Bei Verurteilung drohen 15 Jahre Knast!

ANZEIGE

Volkan Oezdemir auf Kaution frei!

Wie wir bereits berichtet hatten, wurde der gebürtige Schweizer Volkan Oezdemir (Özdemir) am Samstagabend in Florida festgenommen. Dem Eidgenossen mit türkischen Wurzeln wird schwere Körperverletzung vorgeworfen.
Mittlerweile wurde Oezdemir für 10.000 Dollar Kaution freigelassen. Wie der Manager des Kämpfers berichtet, soll der Vorfall bereits am 12. August stattgefunden haben. Es handelte sich um Auseinandersetzung in einer Bar.

 Oezdemir soll dabei nicht als Aggressor agiert haben. Weiterhin teilte der Manager mit, dass sein Mandant volles

 

 Vertrauen in das amerikanische Rechtssystem hat und er sich sicher sei, dass sobald alle Fakten bekannt sind, er freigesprochen wird.
Die UFC teilte indes mit, dass sie die Situation ebenfalls intensiv verfolgen. Die MMA Organisation wartet bis es mehr Informationen zum Vorfall gibt, bevor sie eine offizielle Stellungnahme abgehen.

 

Titelkampf oder 15 Jahre Knast? 

„No Time“, so der Kampfname von Volkan Oezdemir, ist furios in der UFC gestartet und galt als nächster Herausforderer von Halbschwergewicht-Champion Daniel Cormier. Sollten sich die Vorwürfe gegen den ehemaligen Kickboxer erhärten, könnte dies nicht nur den Titelkampf kosten, sondern auch seine Karriere bei der Ultimate Fighting Championship.
Nach dem Vorfall hat sich nun auch Jimi Manuwa gemeldet, der in seinem letzten Kampf von Özdemir brutal ausgeknockt wurde. Manuwa erklärte sich bereit, für Oezdemir in einem möglichen Titelkampf einzuspringen.

Bei einem Schuldspruch würde Oezdemir in Florida eine Haftstrafe von bis zu 15 Jahren drohen.

Wir bleiben weiterhin am Ball.

Alexander Unruh