RESPECT FC AMATEUR CHAMPIONSHIPS 5 – Träume können wahr werden!

Niederprüm ist am 5. März der Austragungsort der fünften RESPECT FC Amateur Championships. Damit lassen die Organisatoren ein altes traditionelles Event wieder neu aufleben.Veranstalter ist einmal mehr Sven Neumann, der immer mehr zum “Hans Dampf“ der deutschen Kampfsportszene mutiert. Mit der legendären Respect Fighting Championships, der Caged und der neuen Damen Serie Amazons schultert er schon mehrere Events und Serien in kürzester Zeit. Da ist es bemerkenswert, dass der Kopf der Veranstaltungsreihen sich die Zeit nimmt und ein Amateurevent auf die Beine stellt.

Das besob525bb6357-respect amateure 4 plakatndere in Niederprüm ist, dass der Hauptkampf zwischen Selvin Ramcilovic vom German Top Team und Ozan Aslaner von den Paderborn Wombats ein Ausscheidungskampf für die Respect 16 in Köln sein wird. Bedeutet nichts anderes, dass entweder Ramcilovic oder Aslaner die große Chance erhalten, sich für die große Bühne zu qualifizieren.

Wir haben einmal nachgefragt, wie es dazu kam, die fast vergessene Veranstaltungsreihe wieder aufleben zu lassen.

Dazu Sven Neumann: „Es ist mir unheimlich wichtig als Eventreihe auch an der Basis zu arbeiten. Die Amateure von heute sind womöglich die Profis von morgen. Wir möchten dem Nachwuchs wieder die Möglichkeit geben erste Erfahrungen auf dieser Ebene zu sammeln und sich zu empfehlen. Bereits in der Vergangenheit waren die RESPECT Amateur Championships ein guter Gradmesser und und Finder für Kämpfer, die bei uns oder auch bei anderen Veranstaltern auf höherer Eben das Zeug haben, zu bestehen“.

Das hört sich gut an und lässt uns den 5. März mit Spannung erwarten, wenn wir von den beiden Talenten in Köln wiedersehen dürfen.

Hier noch ein paar Informationen zum Event:

5.März 2016
St.-Vither Straße 97 , 54595 Niederprüm

Waage:
10:00 bis 11:30 Uhr
Beginn: ca.12:00 Uhr

Männer:
Heavyweight +100kg
Light-Heavyweight -100kg
Middleweight -90kg
Welterweight -82kg
Lightweight -75kg
Featherweight -70kg
Bantamweight -65kg

Frauen:
Featherweight -70kg
Bantamweight -65kg
Flyweight -60kg
wp-1453017318060.png
Modus:
In allen Gewichtsklassen wird der/die Sieger/Siegerin in einem Turniersystem ermittelt.
Es werden maximal 16 Kämpfer in einen Turnierpool aufgenommen.
Keine Reservekämpfer, alle Anmeldungen werden angenommen.

Amateur Turnier-Regeln MMA in Kurzform:
– keine Elbogenschläge im Stand oder am Boden (egal ob zu Körper oder Kopf)
– keine Schläge/Tritte/Knie zum Kopf am Boden (Upkicks zum Kopf erlaubt)
– keine Stomps im Stand oder am Boden (egal ob zu Körper oder Kopf)
– Achtel- bis Halbfinale: 1x4min / Finale: 3x3min

Kampffläche:
– es wird bei diesem Event im RESPECT.FC Ring gekämpft

Ausrüstung:
MMA
Tiefschutz und Mundschutz
Schienbeinschützer mit integriertem Spannschutz (freigestellt)
8 Unzen (kein durchgeschlagenen Handschuhe, werden durch Kampfgericht geprüft)
MMA oder Luta Livre Hosen
Oberkörperfrei oder Rashgaurd
Frauen: Rashguard, Top und Brustschutz

Voraussetzungen zur Teilnahme:
– Noch keinen Pro MMA Kampf bestritten, maximal zwei Semi Pro Kämpfe

Folgende Ausschlusskriterien gelten für die Männerklassen:
– A-Klasse Amateur Boxer
– Profi Boxer
– A-Klasse Kick- und Thaiboxer
– BJJ/LL Braun- und Schwarzgurte
– Ringer und Judoka die an der 1. Bundesliga im Ringen oder Judo bzw. einer anderen internationalen höchsten Liga teilgenommen haben

Attest:
Ein Ärztliches Sporttauglichkeits Attest ist vorzulegen. Nicht älter als ein Jahr. Ein Turnierarzt ist vor Ort und führt ärztliche Untersuchungen durch.
Preis: 30,00 € pro Attest.

Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung.

Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen ist eine Voranmeldung dringend erwünscht.
Wer am 05. März teilnehmen möchte oder fragen hat nutzt bitte das Kontaktformular

Bitte folgende Angaben zu jedem Sportler machen
Name
Grösse
Gewicht
Graduierungen (Gurtgrade, Kampfsportbezogene Titel o.ä.)
Schule/Team
Telefonnummer
Ansprechpartner:

http://rfc-mma.de/amateur%20championships/index.html