NFC 5: COGA vs. TRABELSI & NFC Series Viertelfinale

STARTE DEINEN KOSTENLOSEN MONAT

PRESSEMITTEILUNG

NFC 5: COGA vs. TRABELSI & NFC Series Viertelfinale

Mit der fünften Ausgabe kommt die National Fighting Championship (NFC) zum ersten Mal nach Düsseldorf. Im Maritim Hotel steigt der Kampf des Jahres! Der bevorstehende Titelkampf im Federgewicht zwischen NFC Champion Mohamed Trabelsi und MMA-Veteranen ‚Mad‘ Max Coga sorgt seit Monaten für Aufsehen in den sozialen Medien. Vor dem Duell der beiden Zugpferde, wird die viel gelobte NFC-Series ins Viertelfinale gehen.

Im Mai 2021 hatte sich Trabelsi den Interims-Titel im Federgewicht gegen Niko Samsonidse gesichert. Noch im Ring forderte er anschließend ‚Mad‘ Max Coga heraus. Dieser ist eigentlich bei dem europäischen Markführer KSW unter Vertrag, aber für diesen einen Kampf bekam der die Freigabe von der polnischen Organisation.

Veranstaltung so gut wie ausverkauft

Was folgte war ein höchst unterhaltsamer ‚Beef‘ in den sozialen Medien. Dass die Antipathie echt und keine Show ist, wurde beim ersten Aufeinandertreffen in Bonn klar. Beim Staredown wurden beide Kontrahenten handgreiflich und mussten getrennt werden, sonst hätte die ersten Runde des Kampfes bereits vor Ort stattgefunden. Die Bilder der Auseinandersetzung gingen viral und sorgten dafür, dass das die Veranstaltung im Maritim Hotel bereits jetzt so gut wie ausverkauft ist.

Nationale trifft auf internationale Klasse 

Aber auch sportlich verspricht dieses Match unterhaltsam zu werden. Trabelsi (11-4) zählt zu den besten Standkämpfern des Landes und stand schon mit vielen deutschen Top-Athleten wie Mo Grabinski oder Sascha Sharma im Käfig. Mit ‚Mad‘ Max Coga (27-7-1) hat er aber seine bisher schwerste Aufgabe vor sich. Coga zählt in Deutschland seit zehn Jahren zu den Top-Aushängeschildern des Sports und kämpfte schon bei internationalen Ligen wie z.B in den USA bei der PFL und in Russland bei M-1 und halt derzeit in Polen bei KSW.

Weitere Leckerbissen

Auch sonst hat die Karte viel zu bieten: Kennedy Rayomba aus Köln zählt zu den absoluten Publikumslieblingen und wird gegen Maurice Abevi die Halle zu kochen bringen. Im Viertelfinale der NFC Series werden Top-Athleten wie Max Heine, Christian Mach, Anastasios Chatzigeordiadis, Maurice Abevi und Selim Topuz alles geben, um weiter im Rennen um den Championship-Gürtel zu bleiben.

Einen Tag vorher, am 17. September, haben die Amateure ihre Chance, sich auf der großen Bühne im Maritim zu präsentieren. 

Restkarten und Informationen zur Fightcard auf www.fighting.de oder www.NFC-MMA.de

 NFC 5: COGA vs. TRABELSI & NFC Series Viertelfinale am 18. September ab 18.00 Uhr live und exklusiv bei FIGHTING auf YouTube in der Basic Kanalmitgliedschaft für 4,99 € / mtl.

NFC Amateure live und for Free bei FIGHTING.de auf YouTube.

Jede Woche gibt es auf FIGHTING.de die besten deutschen MMA-Events und hochkarätige internationale Kampfsport-Veranstaltungen.