Krank! Intergeschlechtlicher MMA-Kampf in Polen erhitzt die Gemüter

ANZEIGE

Unglaublich: In Polen fanden MMA-Kämpfe zwischen “Männern” und Frauen statt

In Polen sind am vergangenen Freitagabend zwei umstrittene MMA-Kämpfe zwischen Männern und Frauen ausgetragen worden. Beide Duelle endeten mit herben Niederlagen für die Frauen. 

Die MMA-Veranstaltung, die am 29. Oktober in der polnischen Stadt Czestochowa stattfand, wurde schließlich vom Referee beendet, nachdem eine Frau eine Reihe von Schlägen einstecken und nicht verteidigen musste.

Muaboy: 185 cm reiner Sex?

Bei der Kämpferin handelt es sich um Ula Siekacz, eine Armdrückerin und Fitnesstrainerin, die regelmäßig in den sozialen Medien ihre Muskeln spielen lässt. Im Käfig war sie jedoch kein Gegner für den “Helden”  Piotrek Muaboy – einen angeblichen Mixed Martial Arts-Kämpfer, der sich selbst als “185 cm reinen Sex” bezeichnet. 😆 

Nachdem sie sich zunächst mit einer Reihe von Jabs gegenseitig abtasteten, schlug  Muaboy mir Fortlauf des Kampfes immer härter zu. Am Boden drehte er Siekacz um, nachdem sie einen Takedown versucht hatte. Die Fitnesstrainerin war überhaupt nicht in der Lage, sich zu verteidigen. Zum Glück wurde der peinliche Kampf später abgebrochen.

Die IMMAF hat die Vorgänge in Polen verurteilt:

“Durch die Medienberichterstattung sind wir auf einen intersexuellen MMA-Kampf aufmerksam geworden, der am Wochenende in Polen stattfand. Obwohl weder der Veranstalter noch die Kämpfer mit der IMMAF als internationalem Dachverband für gemischte Amateur-Kampfsportarten in Verbindung stehen, halte ich es für wichtig, unseren Standpunkt darzulegen. Die IMMAF lehnt diese absichtlich skandalöse Form der Unterhaltung, die weder den MMA-Sport noch seine Werte repräsentiert und Frauen in Gefahr bringt, kategorisch ab. Es ist inakzeptabel, dass Frauen und Männer im Kampfsport gegeneinander antreten, vor allem aus Gründen der Sicherheit, aber auch des Fair Play, und wir unterstützen dies in keiner Weise.”

Auf den wenigen Videos im Netz sieht man, dass Piotrek Muaboy ein ziemlich schlechter Kämpfer ist und wahrscheinlich wenig Erfolg gegen Männer hatte. 

Wer auch immer für solche Veranstaltungen verantwortlich ist, sollte sich darüber im klaren sein, dass man MMA mit solch einer unglaublich dämlichen Nummer geschadet hat.

Und jetzt kommen wir auch schon zum nächsten Problem: Wer reguliert den ganzen Zirkus überhaupt? 

Es ist zu hoffen, dass diese Veranstaltung keine Nachahmer findet. 

HIER KOMMENTIEREN