Kollegah und Farid Bang stehen hinter Roberto Soldic – RAN FIGHTING GALA

RAN FIGHTING GALA

Kollegah und Farid Bang stehen hinter Roberto Soldic – RAN FIGHTING GALA

Am Samstag, den 18. November wird Roberto Soldic neben seinem Team vom UFD Gym, noch weitere prominente Unterstützer bei der RAN FIGHTING GALA an Bord haben. Die beiden Rap-Stars Farid Bang und Kollegah werden ihren Kumpel bei seinem WalkIn zum Boxring begleiten und natürlich auch anfeuern. Die Einlaufmusik ist der Sound von „Gamechanger“, dem neuesten Track, in dem Soldic auch einen Gastauftritt hat.

Trainingspartner

Es ist schon länger bekannt, dass Kollegah mit Soldic im Düsseldorfer UFD Gym MMA trainiert. Dementsprechend kann er sich tagtäglich von den Qualitäten seines Trainingspartner überzeugen: „Roberto Soldic ist für mich ein Ausnahmetalent, er ist für den Sport geboren. Ich habe selten einen Kämpfer gesehen, der in so jungem Alter derart fokussiert ist. Roberto ist ein gerader Junge und sauberer Fighter, er vereint Talent mit Disziplin und wenn er seinen Weg so weiter, geht bin ich überzeugt, dass er es bis zur Weltspitze schaffen kann.“

Statt im MMA, wird Soldic diesmal sein Können im Boxring unter Beweis stellen, wobei es wohl niemanden in Deutschland geben dürfte, der nicht um die Stärken von Soldic im Boxen weiß. Immerhin hat er schon 3 Boxkämpfe siegreich gestalten können. Das “Striking“ des gebürtigen Bosniers ist im MMA mit anderen Worten exzellent, seine K.O-Rate von 91 Prozent im MMA und 100 Prozent bei seinen bisherigen 3 Boxkämpfen hinlänglich bekannt.

Gefährlicher Gegner mit heftiger K.O Rate 

Sein Gegner Slavisa Simeunovic (29-26, 26 K.o) ist allerdings keine Flasche, ganz im Gegenteil: der 38-Jährige Bosnier ist selbst ein übler Puncher, einer der immer auf “Alles oder Nichts“ geht und sich nicht mit Taktik-Geplänkelt aufhält. Allerdings gibt es neben seiner Stärke auch einen enormen wunden Punkt beim Routinier: Das Kinn von Simeunovic ist etwas instabil, was 20 (T)K.O-Niederlagen beweisen. Doch genau das macht ihn so gefährlich, denn viele seiner übermütigen Gegner haben ihn unterschätzt und mussten darauf unliebsame Bekanntschaft mit den Fäusten Bosniers machen.

Soldic muss indes aufpassen, dass er als MMA-Fighter nicht versehentlich zutritt und konzentriert an die Arbeit gehen. Dann steht einem Sieg des erst 22-jährigen Ausnahmetalents nichts mehr Weg.

Seine beiden Kumpels Farid Bang und Kollegah werden ihrem Mann beistehen und kräftig die Daumen drücken.

ran FIGHTING überträgt die Gala ab 18.55 Uhr live, SAT.1 zeigt ab 22.55 Uhr die Hauptkämpfe.

Tickets unter: www.eventim.de/ran-fighting-gala-duesseldorf-Ticket

ran FIGHTING Gala
18. November 2017
CASTELLO Arena,
Karl-Hohmann-Straße 1, 40599 Düsseldorf

Beginn: 18.00 Uhr

Fightcard ran FIGHTING

Flamur Mehmeti vs. Yassine Habachi

Christina Puffert vs Juliane Werner (Deutsche Meisterschaft K1 Kickboxen)

Roberto Soldic vs. Slavisa Simeunovic

Kai Robin Havnaa vs. Ramazi Gogichashvili

Nina Meinke vs. Grecia Nova (WIBF & GBU intercontinental Meisterschaft)

Ehmir Ahmatovic vs. Artsiom Charniakevic

Deniz Ilbay vs. Domenico Urbano (GBU-Weltmeisterschaft / Boxen)

Ab 22.55 Uhr live auf SAT.1:

Michael Smolik vs. Daniel Sam (WKU-Weltmeisterschaft / K-1)

Marie Lang vs. Jessica Gladstone (WKU-Weltmeisterschaft / Kickboxen)