Khabib Nurmagomedov vs. Dustin Poirier im September?

TOP ANZEIGEFLÄCHEN BEI GFN FREI

Khabib Nurmagomedov vs. Dustin Poirier im September?

Am 13. April bei UFC 236 in Atlanta besiegte Dustin Poirier Max Holloway und sicherte sich somit den Interimstitel im Leichtgewicht. Dadurch ist Poirier jetzt der offizielle Anwärter auf den Kampf mit dem regulären Leichtgewicht-Champion Khabib Nurmagomedov. Nun äußerte sich der Kämpfer aus Russland gegenüber einheimischen Medien zu einem potentiellen Kampf gegen „Diamond“ (so Poiriers Kampfname):

Poirier hat den Gürtel gewonnen … Interim. Ich habe einen Echten. Aber er hat einen neuen Gürtel (gemeint ist das neue Design des UFC-Gürtels – Anm. d. Red.). Das Einzige, was mich in diesem Kampf interessiert, ist, dass ich einen neuen Gürtel bekomme. Aber als Gegner ist Dustin Poirier sehr gut. Er schlug Eddie Alvarez, Justin Gaethje und Max Holloway. Doch du weißt nie, was die UFC tun wird, aber sie sagen, dass ich gegen Poirier kämpfen werde. Jetzt laufen schwierige Verhandlungen. Es ist immer schwierig mit der UFC zu verhandeln, aber ich hoffe, dass ich im September gegen ihn kämpfen kann.

Tatsächlich ist dieser Kampf um die Titelvereinigung derzeit die einzig logische Option. Ob es am Ende aber tatsächlich so kommt, kann man nicht mit 100%iger Sicherheit sagen. Denn nicht zu vergessen ist Dana Whites Dukatenessel Mr. Conor McGregor. Der mittlerweile aus einer kurzen Rente zurückgekehrte Ire will am liebsten direkt eine Revanche gegen den Dagestaner haben. Ob White auch hier nachgeben wird und Poirier den schwer verdienten Titelkampf verwehrt?