Khabib holt gegen Jose Aldo, Conor McGregor und Tony Ferguson aus

ANZEIGE

Khabib bezeichnete Aldo als Geschäftsmann

Ist der zurückgetretene UFC-Champion Khabib Nurmagomedov ein Orakel oder redet der einfach nur zu viel? Diese Frage stellen sich zumindest MMA-Fans in aller Welt. Mit einigen seiner harschen Äußerungen gegenüber Kämpfern, die immer noch aktiv sind, spaltet der Dagestaner die MMA-Community. Seine jüngsten Opfer in einem Interview waren diesmal Jose Aldo und Tony Ferguson. Auch Conor McGregor bekam dabei sein Fett weg. 

“Ferguson ist erledigt”

Rundumschlag von Khabib Nurmagomedov. Die Ziele des ehemaligen UFC-Champion diesmal: Tony Ferguson, Jose Aldo und natürlich auch Conor McGregor. Ferguson ist laut Khabib erledigt und sollte sich zurückziehen. Was Aldo betrifft, so wird er nie wieder so erfolgreich sein wie während seiner legendären Zeit als Champion im Federgewicht.

“Er wurde verprügelt”

“Er wurde verprügelt, als er gegen Petr (Yan|Anm. d. Red.) kämpfte, richtig?” sagte Nurmagomedov während einer Pressekonferenz. “Ein Typ gewinnt einen Kampf und jeder fängt an zu reden. Als Conor gegen “Cowboy” (Cerrone|Anm. d. Red.) kämpfte, sah er aus wie ein Löwe. Wenn er gegen stärkere Gegner kämpft, sieht er aus wie ein verängstigtes Huhn.

“McGregor ein verängstigtes Huhn”

Khabib bezeichnete Aldo und Kämpfer wie ihn als “Geschäftsleute”, die “herauskommen, um Geld zu verdienen”.

“Es gibt keine Möglichkeit, dass Aldo einen zweiten Höhepunkt hat”, erklärte Khabib. “Du kannst versuchen, es zu beweisen, so viel du willst, aber ich habe das schon durchgemacht. Ich weiß es besser als du. Du bist ein Journalist und ich bin ein Kämpfer.”

Henderson: Khabib nicht der Beste aller Zeiten

Natürlich bleiben solche Aussagen von Nurmagomedov bei den Fans nicht unbemerkt und viele halten diese für Heuchelei. Gleichzeitig verweisen die Fans darauf, dass Nurmagomedov lediglich dreimal seinen Titel verteidigte, Aldo dagegen neunmal. Auch die Anzahl der gekämpften Weltmeister spricht laut Fans für Aldo, der neun Champions vor den Fäusten hatte, während Khabib lediglich gegen zwei kämpfte. Zuletzt schlug auch Benson Henderson in die gleiche Kerbe, der behauptet, dass Khabib nicht der Beste aller Zeiten sei.

Was haltet Ihr von den neusten Aussagen von Khabib? 

Klickt hier und diskutiert mit