GMC München: Qualität ersetzt Qualität – Düsseldorf mit Mega-Fight

STARTE DEINEN KOSTENLOSEN MONAT

GMC München: Qualität ersetzt Qualität – Düsseldorf mit Mega-Fight

Auch wenn GMC München wirklich vom Pech verfolgt ist und mit vielen Verletzungen zu kämpfen hat, schafft es der Match-Maker Deniz Haciabdulrahmanoglu eine Top-Fightcard für den Süden zu präsentieren. Hier erfahrt ihr, was euch erwartet

Bolaghi vor Titelverteidigung

Saba Bolaghi (11-1-1) vom MMA berühmten MMA Spirit aus Frankfurt, schaffte es den amtierenden Champion Ömer Solmaz in einem hart umkämpften Match, in Hamburg, niederzuringen. Der Vorzeigeathlet aus Mainhattan steht nun vor seiner ersten Bewährungsprobe als Champion. Gegen den Brasilianer Felipe Da Silva Maia (9-3), setzt er seinen Gürtel aufs Spiel. Der Brasilianer ist bereits europaweit bekannt und durch seine Submissions sehr gefürchtet. Bolaghi sollte auf der Hut sein, bevor er sich in einem unlösbaren Heben wiederfindet.

Anton Mor trifft auf erfahrenen Österreicher

Wer Anton Mor sieht, denkt, dass er Russe aus Kaliningrad niemals Emotionen zeigt. Das spiegelt sich tatsächlich auch in seiner Kampfart wieder. Er geht in den Cage und überrollt seine Gegner wie ein russischer Bär. Sieben Kämpfe, sieben Siege. Diese Bilanz spricht für sich. Das erklärte Ziel der beiden Athleten, als er und Aleksandr Vertko nach Deutschland kamen, wurde klar formuliert. Man möchte über Deutschland in die UFC. Mittlerweile sind sie beim deutschen MMA Primus angelangt und machen eine gute Figur. Jetzt bekommt es Mor allerdings mit einem sehr erfahrenen Gegner zu tun. Valid Abdurachmanov (25-11) vom Champions Gym, wird Mor alles abverlangen. Zwar ist er 48 Jahre alt, doch sicherlich hat er auch schon einiges gesehen. Man darf gespannt sein wer sich durchsetzen wird, der Junge oder der Erfahrene?

Marcel Grabinski endlich wieder dabei

Marcel Grabinski vom Pride Gym in Düsseldorf (18-5) und Ziehsohn des MMA-Pioniers Nordin Asrih, sollte nicht nur erwähnt werden, weil er einen starken Papa hat. Grabinski und seine Qualitäten sprechen nämlich für sich selbst. Dreizehn vorzeitige Siege, davon neun durch KO. Zuletzt gewann Grabinski vier Mal in Folge. Doch ist sein letzter GMC Kampf aus dem Jahr 2018. Gegen Diego Mauricio Jaimes Otalora (16-5) vom Winners Fight Team, muss er alles aus sich raus holen. Denn der Kolumbianer ist ein harter Fighter, der unter anderem auch schon bei Brave FC erfolgreich war. Wie ist eure Einschätzung zum Kampf?

GMC Düsseldorf: Weitere Delikatessen im Anmarsch

Zwar ist die nächste GMC Veranstaltung in Mündchen, doch laufen die Planungen für des nächste Spitzenevent in Düsseldorf bereits auf Hochtouren. Wir nennen euch ein paar Gründe, warum ihr dort sein solltet.

Aleksandr Vertko vs  Djamil Chan

Wer diese beiden Namen in Kombination liest, dem läuft als MMA-Fan bereits das Wasser im Mund zusammen. Denn Aleksandr Vertko (9-1), 23 Jahre alt, vom MMA Spirit in Frankfurt, ist wohl der Shootingstar der deutschen MMA-Szene. Er schlug Anatolij Baal im Kampf des Jahres 2019, Ozan Aslaner in einem wahren Krimi, knockte Islam Khapilaev aus und besiegte Rene Runge. Dieser Mann ist eine wahre Waffe. Um so schöner ist es, dass die GMC Macher den Athleten weiter halten können und nicht nur das, denn er steht vor einem Spitzenduell mit dem in Deutschland sehr bekannten Djamil Chan (15-7). Der Niederländer, der bereits in den Diensten von GMC stand, kämpfte auch bei Bellator und Brave CF. Der KO-Spezialist wird nicht ohne Grund „Dynamite“ genannt, aber dieses Mal bekommt er es mit Granit zu tun. Zuletzt schwächelte Chan ein wenig und verlor drei Mal in Folge. Trotzdem weiß jeder, dass er zur Elite gehört. Dies wird für den jungen Vertko eine wahre Bewährungsprobe. Mal sehen wer sich am Ende durchsetzt.