GMC Hamburg mit Top-Titelfight im Federgewicht: Bolaghi vs. Solmaz

TOP ANZEIGEFLÄCHEN BEI GFN FREI

GMC 22: Ömer Solmaz vs. Saba Bolaghi

Zwar ist es noch lang hin bis zur 22. Auflage der German MMA Championship (GMC) in Hamburg, doch sollten sich alle Ticket-Interessierten ran halten, denn den Organisatoren ist eine Paarung gelungen, die man auf nationalem Boden kaum noch toppen kann. Ömer Solmaz wird am 12.Oktober 2019 seinen Titel gegen Saba Bolaghi aufs Spiel setzen. Da ist den GMC-Machern ein echter Coup gelungen.

Solmaz steht vor schwerer Aufgabe

Ömer Solmaz (8-1) hatte sich dieses Jahr im Februar bei GMC 18 in Hamburg den Gürtel im Federgewicht gesichert. In einem spannenden Kampf gewann der Hamburger auf eindrucksvolle Weise durch TKO in Runde vier gegen Felix Schiffarth aus Düsseldorf. Natürlich will Solmaz den Titel nicht mehr hergeben und alles dafür tun, um den Käfig gegen seinen schwersten Karriere-Gegner neben Taylor Lapilus als Sieger zu verlassen. Bislang stand Solmaz neunmal im Käfig, davon gewann er acht Kämpfe. Gefürchtet wird er für seine knallharten Fäuste, mit denen er schon sechs Gegner ausknocken konnte.

Der Mann mit dem markanten Bart, dem unorthodoxen und explosiven Kampfstil, wird den Großteil der Zuschauer in seiner Heimatstadt hinter sich haben. Klingt alles zunächst nach einer tollen Party zwischen Freunden, die einen Sieg feiern wollen.

Bolaghi der Spielverderber?

Saba Bolaghi (10-1-1) will sicherlich nicht nur Gast auf der Siegesfeier von Solmaz sein, sondern als Spielverderber in Hamburg selbst seine eigene Titel-Party feiern. Der ehemalige Weltklasse-Ringer kehrte nach langer Verletzungspause bei der letzten GMC 20 im Juni in Berlin in den Cage zurück. Der Frankfurter hinterließ bei seinem Punktsieg gegen den Ukrainer Andrey Hohlov einen soliden und souveränen Eindruck. Wer aber den ehrgeizigen MMA Spirit Kämpfer kennt weiß, dass er sich nur mit dem absoluten Maximum zufrieden gibt. Bolaghi hat in seiner Karriere zwölf Kämpfe bestritten, von denen er zehn gewinnen konnte. Sechsmal gewann er vorzeitig, aber tatsächlich hätten es auch mehr vorzeitige Siege werden können, denn gerade zu Beginn seiner Karriere spielte der Frankfurter mit seinen Gegnern, nutze gerne die volle Distanz der Kämpfe, um alle Ebenen seiner Kampf-Skills zu testen. Das kann er sich natürlich gegen Solmaz nicht erlauben.

Der Gürtel im Federgewicht wäre für den kompakten Kämpfer ein weiterer großer Schritt seinem Traum von Übersee näher zu kommen. Allerdings steht ihm ein Mann gegenüber, der die gleichen Ziele verfolgt und genau wie er von sich das Maximum abverlangt.

Als Zuschauer darf man sich schon jetzt auf einen hervorragenden Kampf freuen, der ein volles Haus in Hamburg garantiert.

HIER KOMMENTIEREN

Momo Sa