GMC 24 München: Anna-Isabella Hübsch kämpft gegen Sara Luzar-Smajic

Folge uns bei Facebook

GMC 24: Sara Luzar-Smajic vs Anna-Isabella Hübsch

Am 7.März findet im Audi Dome in München die 24. Ausgabe der German MMA Championship (GMC) statt. Mit dabei ist auch Anna-Isabella Hübsch aus Frankfurt. Die MMA-Kämpferin des Jahres 2019 trifft auf Sara Luzar-Smajic vom UFD Gym Düsseldorf.

Nächster Schritt für Kämpferin des Jahres?

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter Anna-Isabella Hübsch (4-0). Die adrette Frankfurterin war letztes Jahr zweimal Teil von GMC. Bei der besten MMA-Organisation Deutschlands gelangen ihr zwei Siege in Folge, zuletzt am 9. November bei der GMC 23 in Oberhausen. Dort bezwang sie mit Paulina Ioannidou eine gefährliche Bodenkämpferin nach Punkten. Insgesamt hat Hübsch vier Kämpfe seit ihrem Premierenjahr 2018 absolviert und alle gewinnen können. Der Lohn folgte Anfang dieses Jahres, als Sie die GFN-Ehrung MMA-Kämpferin des Jahres 2019 erhielt. Das aktuelle Jahr wird für die Next Level MMA Athletin nicht einfacher werden. Sie ist nun die Gejagte, die Kämpferin, die aktuell jede Konkurrentin schlagen will.

Kann Anna Isabella Hübsch an ihre Erfolgen anknüpfen? Eine wird in München etwas dagegen haben.

Keine Geschenke von Sara Smajic

Sara Luzar-Smajic (1-1) tritt für die Kampfsportschmiede UFD Gym Düsseldorf an. Bislang war sie zweimal als Profikämpferin aktiv und dabei einmal erfolgreich. Allerdings zeigte sie zuvor schon als Amateurin, dass mit ihr in Zukunft zu rechnen sein wird. Dafür werden auch ihre Trainer und Kollegen vom UFD Gym sorgen. Maximaler Erfolg steht für die Düsseldorfer an erster Stelle. Dafür investieren sie auch viel. So auch bei Luzar-Smajic, die man nicht gegen Hübsch antreten lassen würde, wenn man sich keine Chance ausrechnen würde.

Wir sind sehr gespannt auf dieses Duell. Kann Anna Isabella Hübsch ihren fünften Sieg in Folge feiern oder sorgt Sara Smajic für eine Überraschung? Am 7. März werden wir es erfahren!

HIER KOMMENTIEREN ODER TEILEN