GMC 16 in Köln – Kerim Engizek trifft auf Thibaud Larchet

ANZEIGE

GMC 16: Engizek vs. Larchet

Bei der 16. Ausgabe der German MMA Championship (GMC) am 1. September 2018 in der Kölner Lanxess Arena erweitert ein weiterer Titelkampf eine ohnehin schon starke Card. Der Düsseldorfer Kerim Engizek wird seinen Weltergewicht-Titel gegen den Franzosen Thibaud Larchet verteidigen.

Kerim Enzigek gehört längst in die UFC

Kerim Engizek (13-6) hat seit 2015 sechs Siege in Folge eingefahren und seit Juli 2013 schon zehn Siege aus elf Kämpfen geholt. Im November 2016 konnte der schlagstarke Düsseldorfer bei GMC 9 den prestigeträchtigen Gürtel im Weltergewicht sichern. Im Titelkampf bezwang er den Polen Pawel Zelazowski in der dritten Runde via TKO. Nach einem weiteren Sieg gegen Aleksandar Rakas und einer erfolgreichen Titelverteidigung gegen Giovanni Melillo bei GMC 13, soll die Siegesserie nun fortgeführt werden. Aber nicht nur das: “Bull“, so Engizeks Kampfname, kann mit einem Sieg gegen einen europäischen Top-Kämpfer ein weiteres Zeichen setzen. Ein souveräner Auftritt könnte den 27-jährigen Schützling von Aziz Karaoglu einen entscheidenden Schritt nach vorne in Richtung der UFC bringen. Allerdings wundert man sich schon länger, wie viele Topathleten der Türke noch schlagen muss, um von den zwei ganz großen Organisationen endlich beachtet zu werden, denn die Anzahl der namhaften Gegner, die er zumeist besiegt hat, ist sehr lang. Reif für den nächsten großen Schritt ist Engizek schon länger, da sollte es auch keine zwei Meinungen geben.

Französischer Allrounder

Thibaud Larchet (12-3-1) wird allerdings kein Spaziergang für Engizek werden. Der 25-jährige Pariser trainiert bei MMA Factory, dem besten französischen Gym überhaupt. “Never Die“, so sein Kampfname, hat bereits sechzehn Kämpfe hinter sich, davon gewann er zwölfmal. Insgesamt konnte Larchet zehn Kämpfe vorzeitig beenden, davon knockte er vier Gegner aus und sechs erlagen seinen starken Bodenqualitäten via Submission. Auch in großen Ligen, wie beispielsweise Cage Warriors oder WFCA, konnte der Franzose Erfahrungen sammeln. Larchet ist trotz seines jungen Alters ein routinierter internationaler Allrounder, der selbst vor dem wichtigsten Kampf seiner Karriere steht. Dementsprechend dürfte er motiviert sein, mit einem Sieg bei einem der ganz großen Organisationen zu landen.

Hochkarätiges europäisches Duell

Abgesehen davon, dass der GMC Weltergewicht-Titel auf dem Spiel steht, ist dieses Duell bei einem der besten europäischen MMA-Organisationen sehr bedeutend für beide Kämpfer. Engizek, wie auch Larchet, würden mit einem Sieg ihre Aktienkurse weltweit steigern und sich mit einem Schlag in die Notizbücher der wichtigsten Matchmaker kämpfen.

Die Fans können sich auf ein sehr spannendes Duell auf Augenhöhe freuen.

Wer wird am Ende zum Sieger gekürt? 

Tickets

Alex Unruh