Final Fight Championship goes to Las Vegas – Mega-Deal perfekt!

ANZEIGE

FFC gibt Mega-Deal mit Caesars Entertainment bekannt

Der Präsident und Gründer von Final Fight Championship (FFC), Orsat Zovko, kündigte gestern einen mehrjährigen Vertrag zwischen dem Rio All-Suite Hotel & Casino und seiner Kampfsportorganisation FFC an. Dabei geht es  ab 2018 um die Präsentation von Live-Kampfsportveranstaltungen in Las Vegas.

Wöchentliche Events in Las Vegas

Der Vertrag mit Caesars Entertainment, der Rio Muttergesellschaft, sieht vor, dass die europäische Kampfsportorganisation wöchentlich professionelle Kämpfe im “The Fight Dome“ im Rio präsentiert. Die erste Veranstaltung ist schon für den 1. Juni 2018 geplant.

„Ich fühle mich geehrt, mit Rio All-Suite Hotel & Casino zusammenzuarbeiten und heute unseren Deal bekanntzugeben“, sagte Zovko. „Dies wird das größte Produktionsunternehmen in der Geschichte des Kampfsports sein. Ich freue mich darauf, große Kämpfe in das Rio zu bringen, da Caesars Entertainment für all die Blockbuster-Super-Kämpfe in den 80ern und 90ern bekannt ist. Mein Dank für die Zusammenarbeit mit mir und dem FFC-Team geht an alle bei Caesars Entertainment.“, so der Kopf der Organisation weiter.

Boxen, Kickboxen und Mixed Martial Arts

Der mehrjährige Vertrag sieht regelmäßige Kampfsportveranstaltungen vor, die aus mehreren Disziplinen bestehen, wie etwa Boxen, Kickboxen und Mixed Martial Arts. FFC plant sogar die Anzahl der wöchentlichen Veranstaltungen in den Jahren 2019 und 2020 zu erhöhen.

Soldic und Magomedov bald in Las Vegas?

Bedeutet das auch, dass wir bald Roberto Soldic in Las Vegas zu sehen bekommen? Immerhin ist der Kroate vom UFD Gym Düsseldorf, der zuletzt bei KSW für Aufsehen sorgte, deren Champion im Bantamgewicht. Aber nicht nur Soldic könnte in Kürze sein Können in der Stadt der Casinos zeigen, sondern auch sein Teamkollege Abus Magomedov. Der Deutsch-Dagestaner war schon zweimal erfolgreich bei FFC. Kämpfer aus Deutschland haben schon eine lange Tradition bei der Kampfsportorganisation aus Kroatien. So haben auch Nick Salchow, Hatef Moeil und viele andere deutsche Kämpfer ihre Spuren bei Final Fight Championship hinterlassen.

Weitere Informationen zu FFC in Las Vegas sollen in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden.