Dulatovs kämpfen bei GMC 21: Vom Laufsteg auf die große MMA-Bühne

GMC 21 Köln: Djibrail Dulatovvs. Palokaj und 

Wenn der Name Dulatov fällt, weiß man mittlerweile von wem die Rede ist, zumindest wen man sich in der Welt des Kampfsports oder der Mode auskennt. Die vier adretten Brüder aus Düsseldorf, die auf den Laufstegen der Welt Designermode präsentieren, haben sich medial einen Namen gemacht. Nun gehen zwei Brüder einen Schritt weiter und steigen sportlich in die nächste Stufe auf. Namentlich geht es um Islam und Djibrail , die bislang im Amateur-MMA ansprechende Leistungen zeigen konnten und am 7. September 2019 den Catwalk gegen den “Cagewalk“ eintauschen, nämlich dann, wenn sie bei den German MMA Championship (GMC) in Köln ihre Debüts als Profis feiern.

Islam Dulatov misst sich mit Gjoni Palokaj

Islam Dulatov (NFT Gym) sorgte als Amateurkämpfer für viel Aufsehen. Acht Kämpfe konnte der gutaussehende Kämpfer mit tschetschenischen Wurzeln sammeln. Trotzdem hat er mit Vorurteilen zu kämpfen. Neider behaupten, dass er und seine Brüder lediglich Aufgrund ihres Aussehens für Furore sorgen. Doch Islam Dulatov hat da eine klare Meinung. „Wir sind keine Models die kämpfen, sondern Kämpfer die modeln“, sagt er zurecht. In der Tat kann sich seine Kampf-Performance sehen lassen. Er ist ein sehr vielseitiger Athlet, der auf allen Ebenen gefährlich ist. Für seinen Eintritt in die Profiwelt bekommt er es gleich mit einer harten Nuss zu tun, der schon vier Kämpfe auf dem Buckel hat.

Gjoni Palokaj (3-1) von der Fightschool Hannover ist keiner, der im Käfig lange fackelt. Er ist ein bärenstarker Grappler, der bislang alle seine Siege vorzeitig erzielen konnte, davon zwei gebührend durch Submission und einmal durch Knockout. So wie man Palokaj kennt, wird er den Pro-MMA Debütanten Islam Dulatov nicht unterschätzen und um dessen Stärken wissen. Aber als Favorit dürfte er den Sieg trotzdem fest eingeplant haben. 

Djibrail Dulatov trifft auf Daniel Vogel

Djibrail Dulatov ist der älteste der vier Dulatovs. Er ebnete sich und seinen Brüdern den Weg in die Mode- und Kampfsportwelt. Als großer Bruder ist er auch das Vorbild seiner Geschwister. Selbstverständlich wird er bei seinem Profidebüt in Köln versuchen einen Sieg zu erringen. Doch auch er muss sich mit einem Kämpfer mit Pro-MMA-Erfahrung messen.

Daniel Vogel (1-0), der kommende Gegner von Djibrail Dulatov, tritt für das bekannte Berserker Gym in Lichtenstein an. Vogel hat dieses Jahr sein Debüt als Profi bei Peter Sobottas Nova FC gegeben und gewonnen. Auf der ganz großen Bühne bei GMC, wird er sich sicherlich nicht zurückhalten und seinen zweiten Sieg als Profi anstreben. 

10 Prozent Rabatt auf die GMC Tickets sichern

Beim Kauf der Tickets könnt ihr 10 Prozent sparen! Ihr braucht nur den Code GFNGMC21 einzugeben.

GMC 21 Köln könnt Ihr wie gewohnt auch ranFighting sehen.

HIER KOMMENTIEREN