Day of Martial Arts – gepaart mit GMC Fightnight

SEI LIVE DABEI

Day of Martial Arts – gepaart mit GMC Fightnight

Es dauert nicht mehr lange, bis Duisburg seine Toren für den Day of Martial Arts öffnet. Wir berichteten bereits und erklärten, was sich hinter dem Day of Martial Arts verbirgt. Allerdings wird dieser Day of Martial Arts von etwas Großem abgerundet – Die GMC Fight NIght! An diesem Tag bekommt man einiges geboten. 22 Kämpfe werden zu sehen sein und wie werden euch nun ein Paar Highlights vorstellen.

Amateure und Profis geben sich die Ehre

Idris Aloulou vs Ajmal Sultani

Idris Aloulou ist zurück und nun im Dienste des Fightclub Gelsenkirchen. Lange ist es her, dass er im MMA Cage stand, doch bewies er bereits zwei Mal, dass er einiges drauf hat. Aloulou gewann seine Kämpfe, ließ sich aber jede Menge Zeit dazwischen. Zuletzt zeigte er sich 2017. Gut drei Jahre später bekommt er es mit Ajmal Sultani vom Team Gladiators MMA Duisburg ist erfahrener und hat bereits 5 Profikämpfe auf dem Buckel. Zuletzt konnte er bei der Gastro Fight Night eine gute Figur machen und den Kampf gegen Islam Djabrailov in der zweiten Runde via Guillotine für sich entscheiden. Beide Kämpfer wollen an ihre Erfolge vor großer Bühne anknüpfen.

 

Sultan Sulimani vs Benny Bajrami

Sultan Sulimani vom Team Gladiators Duisburg bekommt die Chance, sich vor heimischer Großkulisse für weitere Aufgaben bei GMC zu empfehlen. Bereits drei Profikämpfe hat er bestritten, in denen er bisher Lehrgeld zahlen musste. Jetzt soll es gegen Benny Bajrami vom Pride Gym in Düsseldorf bergauf gehen. Wer das Pride Gym unter der Leitung von MMA-Pionier und ewigen Jungbrunnen Nordin Asrih kennt, dass seiner Krieger niemals unvorbereiteten in die Schlacht ziehen. Somit wird es alles andere als seine leichte Aufgabe für Sulimani.

 

Wer noch Tickets für den Day of Martial Arts braucht, kann diese bei Eventim oder dem Fightclub Gelsenkirchen ergattern!