Conor McGregor über Duell gegen Khabib Nurmagomedov: Wir sind sehr nah dran!

ANZEIGE

Conor McGregor vs. Khabib Nurmagomedov scheint wahr zu werden!

Die Chance stehen sehr gut!

Es sieht so aus, als ob wir Conor McGregor tatsächlich noch dieses Jahr kämpfen sehen werden. Nun hat auch der ehemalige Champion im Feder- und Leichtgewicht bestätigt, dass die Verhandlungen mit der UFC über einen Kampf mit Khabib Nurmagomedov derzeit geführt werden.

Wir sind sehr nah dran. Es ist noch nicht offiziell, aber wir sind sehr nah dran. Ich denke, ich hoffe, ich kämpfe dieses Jahr noch. Ich liebe New York. Ich würde gern erneut im Madison Square Garden kämpfen, aber ich denke es wird Las Vegas“.

Kämpfen Nurmagomedov und McGregor bei UFC 229?

Sollte es tatsächlich Las Vegas sein, gibt es nur noch zwei passende Events zur Auswahl in diesem Jahr. UFC 229 am 6. Oktober und UFC 232 kurz vor dem Jahreswechsel am 29. Dezember. Welches Datum derzeit priorisiert wird, lässt sich schwer sagen. Nurmagomedov selbst bevorzugt die UFC 229, da er, wie er selbst sagt, McGregor schnellstmöglich in die Hände kriegen möchte, um ihm 25 Minuten lang eine Lehre zu verpassen. Auf der anderen Seite will die Profit orientierte UFC eine weltweite Promo-Tour für den Kampf machen. Sollte dies so kommen, wäre es für die UFC 229 zu kurzfristig. Jedoch bekräftigt auch UFC Präsident Dana White gegenüber reviewjournal.com die Gerüchte über den möglichen Kampf der beiden Top-Athleten bei der UFC 229:


„Ich hoffe. Wir sind noch nicht so weit, aber das ist das, was ich will“

Freitag eine große Pressekonferenz

Außerdem plant UFC diesen Freitag eine große Pressekonferenz mit vielen Kämpfer zu veranstalten. Es ist allerdings unklar, ob der Kampf der beiden offiziell verkündet wird. Ein Statement dazu wird es aber sicherlich geben. Wir sind gespannt.

Die MMA-Fans wünschen sich natürlich, dass sich die beiden schnellstmöglich im Käfig begegnen und klarstellen, wer die unumstrittene Nummer Eins im Leichtgewicht ist.

DISKUSSION 

Alex Unruh