Cage Fight Series 9: Unbesiegter Kartal trifft auf starken Peregrino

ANZEIGEFLÄCHE FREI

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG PLATZIERT SEIN!

Cage Fight Series 9: Erhan Kartal vs. Joilton Santos

Die Gebrüder Ettl sind über die Grenzen Österreichs bekannt und widmen sich mit Herz und Seele dem Mixed Martial Arts Sport in ihrem Land. Mit der 9. Ausgabe ihrer CAGE FIGHT Series fügen sie ein weiteres Kapitel an ihre Erfolgsgeschichte hinzu. Eine vielversprechende Paarung ist das Duell zwischen dem Brasilianer Joilton “Peregrino“ Santos und dem Österreicher Erhan Kartal.

Agaev und Grabinski Bezwinger

Joilton “Peregrino“ Santos (26-7-0-1) kennt man im deutschsprachigen Raum sehr gut von den Auftritten bei GMC. Bei GMC 9 bezwang der Brasilianer 2016 zuerst Selim Agaev in der ersten Runde durch Armbar und gewann 2017 gegen Mohamed Grabinski bei GMC 13 klar nach Punkten. Beide Kämpfer gehören bekanntlich zur Creme de la Creme der deutschen MMA Szene. Im Jahr 2018 drehte der 26-jährige Kämpfer vom Zuckerhut weiter auf. Bei insgesamt sechs Auftritten, darunter einmal bei ACB, gewann er fünf Kämpfe, davon viermal vorzeitig. Nur bei M1 zog er gegen den Russen Danila Prikaza nach Punkten den Kürzeren. Der Start ins neue Jahr 2019 dürfte ihm daher leicht fallen. Insgesamt gewann der “Vielkämpfer“ bei 34 Auftritten 26 Kämpfe, sieben Duelle verlor der Brasilianer und einmal wurde ein Kampf nicht gewertet. Dass er ein typischer Allrounder ist, beweist er mit der Art seiner Siege – 7 Knockouts, 11 Submission und 8 Punktsiege untermauern das.

No Mercy – keine Gnade

Ein Stern am Himmel des österreichischen MMA ist der ebenfalls 26-jährige Erhan “No Mercy“ Kartal (9-0) aus Wien. Der Athlet vom Iron Fist Gym aus der Hauptstadt der Alpenrepublik ist in neun Kämpfen bisher unbesiegt. Dabei fallen besonders seine Knockout-Siege ins Auge. Sechsmal ließ er seinen Gegnern mit seinen gnadenlosen Eisenfäusten keine Chance. Den bislang größten Sieg errang er bei ACB 52 in Wien allerdings nach Punkten, als er mit dem Brasilianer Rubenilton Pereira (20-6) ein M1-Challenge Ass in dessen Schranken wies. In der gleichen Kategorie bekommt er es nun mit dessen Landsmann “Peregrino“ zu tun, den man von den Kampfanlagen mit Pereira vergleichen kann. Ob das ein Vorteil für Kartal ist, wird sich in Graz zeigen.

Starkes Duell ohne echten Favoriten

Einen echten Favoriten in diesem erstklassigen Duell auszumachen ist nicht einfach. Für den Brasilianer Peregrino spricht die enorme Erfahrung, doch die Fans dürften mehrheitlich auf Seiten von Kartal sein, was auch ein Vorteil ist.

Macht Erhan Kartal den 10. Sieg in Folge klar oder bremst ihn der brandgefährliche Joilton Santos aus?

Mehr zur 9. Ausgabe der Ettl. Bros Cage Series in Kürze hier auf GFN.

Alp Türkmen

ZURÜCK ZU FACEBOOK