Buakaw Banchamek will Titel von Risco – Prograis trifft auf Indongo

ANZEIGE

Copyright: ran FIGHTING / Enfusion

Enfusion #63: BUAKAW VS RISCO

Muay Thai-Superstar Buakaw Banchamek will am 9. März bei Enfusion #63 in Abu Dhabi dem aktuellen Champion Jonay Risco den Titel entreißen. Der spanische Kickboxer Risco hat in seiner Karriere schon etliche große Namen besiegt, darunter auch K-1-Champion Andy Souwer. Aber Buakaw gilt sogar im Mutterland des Muay Thai, in Thailand, als Ausnahmetalent. Zuletzt konnte der mehrfache Weltmeister in Muay Thai und K-1 die letzten sieben Duelle in Serie für sich entscheiden. Besonders spektakulär war dabei sein Knockout in der ersten Runde gegen den Kongolesen Nayanesh Ayman.

Enfusion #63: Buakaw vs. Risco am 9. März ab 16:15 Uhr live auf ran FIGHTING im Black Pass (3,99 Euro monatlich).

Boxen

10. März – 4:00 Uhr

WBC Interimstitel: PROGRAIS vs INDONGO

Copyright: ran FIGHTING / Protocol

In South Dakota kommt es in der Nacht zum 20. März zum Showdown zwischen dem in 20 Profikämpfen unbesiegten Regis Prograis und dem ehemaligen Champion Julius Indongo. Es geht um den WBC-Interims-WM-Gürtel im Super-Leichtgewicht. Der 29-jährige US-Amerikaner Prograis eliminierte 13 seiner letzten 14 Gegner und fügte im Juni dem bis dato ungeschlagenen Joel Diaz Jr. die erste Niederlage bei. Der Namibier Indongo holte sich 2017 mit einem Sieg über Ricky Burns die Titel nach Version der IBF und WBA, verlor aber beide im August an Terence Crawford. Da dieser inzwischen ins Weltergewicht wechselte, haben Prograis und Indongo die einmalige Chance, den WM-Thron zu besteigen. Der Weg dorthin führt für den Sieger allerdings nur über Terry Flanagan, der im April um den vakanten WBO-Titel boxen wird.

Prograis vs. Indongo in der Nacht zum 10. März ab 4:00 Uhr live auf ran FIGHTING im Black Pass (3,99 Euro monatlich)

Boxen

10. März – 4:00 Uhr

Golden Boy: RIOS vs. HOVHANNISYAN

Copyright: ran FIGHTING / Golden Boy Promotions

Ronny Rios will sich in der Nacht zum 10. März im kalifornischen Costa Mesa mit einem Kampf gegen Azat Hovhannisyan die Chance auf einen WM-Fight erkämpfen. Rios ist mit 29 Siegen und nur zwei Niederlagen das Beste, was das Superbantamgewicht in den USA derzeit zu bieten hat. Letztes Jahr verlor der Kalifornier allerdings den WBC-Titelkampf gegen Rey Vargas. Daher will er jetzt vor heimischem Publikum erst reicht zeigen, dass er das Zeug zum Champion hat. Sein Gegner, der Armenier Azat Hovhannisyan ist seit sieben Duellen unbesiegt und holte sich erst im September 2017 gegen Sergio Frias den WBC-Continental-Titel.

Rios vs. Hovhannisyan in der Nacht zum 10. März ab 4:00 Uhr live auf ran FIGHTING im Black Pass (3,99 Euro monatlich).