BJPenn.com – Jon Jones B-Probe positiv!

ANZEIGE

BJPenn.com – Jon Jones B-Probe positiv!

Was sich bereits nach der Untersuchung der A-Probe angedeutet hatte, ist nun von der B-Probe bestätigt worden. Jon Jones hatte im Rahmen seines furiosen Sieges im Titelkampf bei UFC 214 gegen seinen Dauerrivalen Daniel Cormier verbotene Substanzen im Blut. Damit dürfte UFC-Chef Dana White kaum noch drumherum kommen, den Kampf nachträglich als No Contest zu werten und Jones den Titel erneut abzuerkennen. Eben noch der gefeierte Held hat sich Jones seine Legende damit wohl endgültig demontiert. Obwohl es nach all den Skandalen um “Bones“ Jones irgendwie nicht mehr verwundern kann, ist es dennoch ein Jammer zu sehen, wie Jones sich immer wieder selbst im Weg steht und sein Ausnahmetalent regelmäßig zum Fenster hinaus wirft. Schade Jon!

 

The results of Jon Jones' B sample were revealed late Tuesday. ESPN's Brett Okamoto was the first to report that sources confirmed Jones' B sample came in testing positive for the anabolic steroid Turinabol, which is the same banned substance from his A sample. On August 22, news broke that Jones was flagged for his second potential Anti-Doping Policy violation stemming from an in-competition sample collected following his UFC 214 weigh-in on July 28, 2017.

MMA Fighting confirmed the positive result of Jones' B sample late Tuesday with Jeff Novitzky who is the UFC vice president of athlete health and

Quelle: Jon Jones‘ B sample results revealed | BJPenn.com