Björn Schmiedeberg – Das Interview mit dem Kultkämpfer

Interview mit Björn Schmiedeberg: Das Niveau in Deutschland hat sich verbessert

Björn Schmiedeberg ist einer der kultigsten Athleten in der deutschen Kampfsportszene. Das Schwergewicht aus Wuppertal wird in Kürze in der Ukraine einen Titelkampf bestreiten. Wir konnten vorab mit dem Superior FC Champion sprechen. Darin äußert sich “Gazelle“ auch zu seinem letzten Kampf gegen Satoshi Ishii und zur allgemeinen Situation von MMA in Deutschland. 

GFN: Hallo Björn, du wirst am 14. Dezember in der Ukraine kämpfen. Wie heißt die Veranstaltung und wer wird dort dein Gegner sein?

Björn Schmiedeberg: Die Veranstaltung heißt WWFC also World Warrior Fighting Championship. Mein Gegner heißt Sergey Spivak.

Was weißt du über Spivak?

Das ist ein 22-jähriger Ukrainer und hat einen 7-0-0 Kampfrekord. Er hat alle Kämpfe in der ersten Runde durch K.O oder Submission gewonnen. Er ist trotz seiner Jugend ein sehr starker Mann und Titelträger der WWFC.

Wie laufen die Vorbereitungen auf das Duell?

Bis jetzt ganz gut. Mein Kardioprogramm hat wieder angefangen, ist auf 5×5 Minuten ausgelegt. Das ist anstrengend, vor allem weil ich zusätzlich die Phantom Training Mask dabei trage.

Ein Rückblick auf deinen letzten Kampf gegen Satoshi Ishii. Wie siehst du knapp 3 Wochen später die Niederlage?

Ich ärgere mich immer noch maßlos, den Kampf so verloren zu haben. Nach dem Kampf hab ich mich selbst beschimpft und hab geschrien. Er griff den Kimura und ich dachte noch:“Auf keinen Fall“. Durch die Handschuhe war es dann doch ein „Auf jeden Fall“.
Im Stand war ich eindeutig besser. Und seine ersten Worte im Ring waren:“Your Jiu-Jitsu is good!“

Er hat einen großen Namen und ist nicht nur in Japan eine Legende. Warst du davon beeindruckt?

Beeindruckt ist das falsche Wort. Ich habe mich gefreut, einen so starken, guten und erfahrenen Gegner zu bekommen. Eigentlich war jemand anderes vorgesehen. Anderthalb Wochen vor dem Kampf habe ich dann Satoshi Ishii bekommen. War natürlich etwas doof, weil ich mich auf einen Linksausleger und starken Ringer vorbereitet hatte. Aber war schon ok.

Was würdest du heute besser machen?

Nicht so leichtfertig sein.

Du bist jetzt 37 und wirkst nicht müde zu kämpfen. Was hat sich in 12 Jahren Pro MMA geändert?

Das technische Niveau der Kämpfe und der Kämpfer hat sich verbessert.

Wie lange willst du noch weitermachen?

Gute Frage, ich habe eigentlich gesagt, dass ich aufhöre, sobald ich Kinder habe. Ich liebe einfach den Sport, das Kämpfen und das ganze Drumherum natürlich.

Du bist Superior FC Champion. Gibt es für das nächste Event 2018 einen Wunschgegner?

Satoshi Ishii!
Ich will diese Pleite wieder wettmachen! Aber dafür muss ich, denke ich zumindest, erst mal wieder ein oder zwei Siege einfahren.

Wie siehst du die Entwicklung aktuell von MMA in Deutschland?

Es entwickelt sich mehr, aber es muss noch viel passieren. Vor allem fehlt in vielen Fällen weiterhin die Akzeptanz. Deutschland kann man nicht ansatzweise mit den USA vergleichen.

Was sagst du zu der allgemeinen Situation bezüglich MMA in Deutschland?

Die Veranstaltungen scheinen nicht mehr so gut besucht zu werden wie früher. Natürlich ist alles professioneller geworden und man kann sich die Kämpfe im Internet für kleines Geld anschauen. Wenn ich bedenke, was Superior FC zuletzt bei meinem letzten Kampf in Düren an Fernsehtechnik aufgefahren hat, ist es schon sehr beeindruckend. Aber damit kommen natürlich auch die Probleme. Die Veranstaltungen werden dadurch auch illegal gestreamt, so dass man nichts dafür zahlen muss. Das macht viel kaputt und schadet den Veranstaltungen und letztendlich auch uns Kämpfern. Wenn man bedenkt, wie hoch die Börsen der Boxer sind, erhalten wir dagegen einen Witz für die Kämpfe. Dafür würde ein hochbezahlter Boxer nicht mal die Tasche packen.

Was sagst du eigentlich zum Comeback von von GSP?

Wow! Es war ein starker Kampf! St-Pierre hat die erste Runde klar dominiert, dann war Bisping dran. Aber GSP hat es dennoch gedreht. Das war sehr stark!

Mit Björn Schmiedeberg sprach Attila Revada

Mehr MMA News