Big Game II Bochum – Zweiter Teil mit weiteren Knallern

ANZEIGE

Am 10. März 2018 findet in Bochum die zweite Ausgabe von BIG GAME (Ticket-Info unten) statt. Am vergangenen Sonntag hatten wir einen Teil der Paarungen vorgestellt. Heute widmen wir uns weiteren Duellen wie beispielsweise Daniel Zuerker gegen Mehmet Nurioglu. Eine Schlechte Nachricht ereilte den Veranstalter K1-Star Murat Aygun. Der Türke ist an einer Lungenentzündung erkrankt und fällt für das Duell gegen Danyo Ilunga aus. Der Veranstalter sucht aktuell nach einem Ersatzgegner für Ilunga und befindet in Verhandlungen mit zwei geeigneten Kandidaten. 

Zuerker und Nurioglu vor dem nächsten Schritt (MMA)

Daniel Zuerker (1-2-0) hat sich in NRW als MMA Amateur mit einer guten Bilanz (3-1-1) einen Namen gemacht. Seine Pro Karriere begann 2017 dagegen mit zwei Niederlagen denkbar ungünstig, wäre da nicht der Jahresabschluss gewesen. Am 7. Oktober besiegte er bei Fair FC 7 Debütant Simon im Schaar in seinem dritten Kampf durch TKO. Gegner Mehmet Nurioglu (2-1-0) gab ebenfalls 2017 sein Pro Debüt und war allerdings im Gegensatz zu Zuerker dabei erfolgreich. Im zweiten Kampf bekam er es gleich mit Rene Runge zu tun und verlor vorzeitig. Auch Nurioglu beendete sein Jahr bei Fair FC 7 in Bochum mit einem Sieg. Gegen Michael Dauzenroth feierte er einen TKO-Sieg.

Die Zuschauer dürfen sich auf ein Duell zwischen zwei aufstrebende Athleten freuen, die beide den nächsten Schritt anstreben.

Michael Dauzenroth vs Dawid Koc (MMA)

Michael Dauzenroth ist ein technisch beschlagener Athlet, der erst spät sein MMA Pro Debüt gab. Seinen ersten Kampf gewann er 2017 gegen Daniel Makin via Rear-Naked-Choke. Es folgte bei Fair FC 7 die erste Karriereniederlage im zweiten Kampf. Sein Gegner Dawid Koc ist ein Kraftpaket, der in Bochum sein MMA Debüt geben wird. Im Stand dürfte das Duell sehr spannend werden, da beide Kämpfer gute Striker sind. 

Routiniers stehen sich im Muay Thai gegenüber

Lars Brockmann, den man als Coach von Nachwuchstalenten auf dem Schirm hat, bekommt es mit Kultfighter Niko Lohmann alias Karl Stahl zu tun. Die beiden Routiniers stehen sich in einem Full Muay Thai Kampf gegenüber. Brockmann ist der deutlich größere Athlet und wird sehr wahrscheinlich versuchen aus der Distanz zu agieren.
Für Kampfsport-Allrounder Niko Lohmann ist das Duell gegen Brockmann eine weitere Herausforderung in seiner Karriere. Muay Thai hat der Bochumer vom Fight Department zwar schon einige Male gekämpft, aber sein Steckenpferd ist eigentlich MMA und zudem gilt er als hervorragender Grappler. Die Aufgabe gegen den Hünen Brockmann wird für einen besessenen Kampfsportler wie “Karl Stahl“ kein Problem darstellen. Er wird wie gewohnt seinen Mann stehen. 

In diesem Duell stehen sich zwei echte Typen mit Ecken und Kanten gegenüber, also zwei echte Haudegen, die wissen, wie man Zuschauer unterhält.

Husein Kadimagomaev vs Samir Baja – Der Geheimtipp

Husein Kadimagomaev war als Amateur sehr erfolgreich. Alle zwölf bisherigen Kämpfe konnte der Schweizer gewinnen. Unter anderem bezwang Kadimagomaev die beiden Deutschen Mo Eter und Sven Fortenbacher. Samir Baja sorgte vergangenes Jahr in Gießen bei MMA Spirit vs World für Furore. In einem von ihm aggressiv geführten Kampf besiegte der Frankfurter den talentierten Aytekin Armutcu aus Bochum durch Guillotine Choke. 
Kadimagomaev und Baja traut man eine erfolgreiche Karriere zu. Dieses Duell zwischen zwei Top-Talenten ist ein riesiger Glücksfall für alle Fans in Bochum. 

Einziger Boxkampf 

Ein Boxkampf darf bei Big Game natürlich nicht fehlen. Dafür hat man mit Sergej Wotschel und Jerome Kock zwei ambitionierte Kämpfer gefunden. Wotschel hat sich für das Duell mit Vincent Feigenbutz zusammen im Trainingslager in Slowenien vorbereitet. Der Rheinländer mit russischen Wurzeln hat noch einiges im Boxen vor, unter anderem will er Weltmeister eines bedeutendes Verbandes werden. Dafür muss er aber die hohe Hürde Jerome Kock nehmen. Der 23-jährige Kock musste zuletzt drei Niederlagen in Folge verdauen und steht gegen Wotschel unter Zugzwang. Doch auch er will weiter nach oben und wird alles für den Sieg tun. 

Andre Schmeling vs Jürgen Dolch

Andre Schmeling ist als WFMC und WMTA Europameister sowie Deutscher Meister der IKBA ein Gradmesser für jeden Gegner. Schmeling konnte zuletzt bei Enfusion gewinnen und sollte gegen Routinier Dolch leicht favorisiert ins Duell gehen.
Altmeister Jürgen “Batista“ Dolch hat schon viele Schlachten geschlagen. Trotzdem ist der mittlerweile 41-Jährige nicht amtsmüde und stellt sich nach wie vor schweren Herausforderungen. Auch wenn sein jüngerer Kontrahent leichter Favorit ist, darf man Dolchs Kampfpower nicht unterschätzen.

Rinus Douma vs Xeyal Ehmedov K1 Titlefight 

In einem weiteren Titelkampf stehen sich der Niederländer Rinus Douma und der Aserbaidschaner Xeyal Ehmedov gegenüber. Schon 2014 bei Fair FC 2 standen sich diese beiden Kontrahenten gegenüber. Douma gewann den Kampf seinerzeit, allerdings waren viele der Zeitzeugen einer anderen Meinung. Xeyal Ehmedov ist ein international sehr erfahrener Athlet, der schon viele große Bühnen erlebt hat. Der sympatische Aserbaidschaner ist immer wieder ein Garant für spannende Fights. Das Duell gegen Rinus Douma dürfte auch bei der zweiten Auflage ein wahrer Krimi werden, der die Zuschauer in der Halle von den Hockern reißen wird. 

Duell der Europameisterinnen 

Jessica Rubertus, die als 16-Jährige WCTS Europameisterin wurde und Isa Topal Schützling Anna-Lena Harms bestreiten den einzigen Damenkampf des Abends. Rubertus von der Sportschule Jung Wuppertal ist trotz ihrer Jugend keine unerfahrene Kämpferin und war schon Teil von Fight Vision Europa.  Anna Lena Harms gewann vergangenes Wochenende etwas überraschend in Mülheim an der Ruhr den WFCA-Europameisterschaft der Damen. Die EFC – THMMA Gießen war ohne große Ambitionen angereist und sicherte sich zur Freude ihres gesamten Teams den Titel. Harms war schon bei Big Game 1 erfolgreich, nun soll der zweite Streich in Bochum folgen. 

Tarageh bekommt es mit Europameister Dratzidis zu tun

Endlich hat Tausendsassa Akam Tarageh einen Gegner. Er bekommt es mit dem amtierenden Europameister Christos Dratzidis zu tun. Der junge Grieche ist einer brandgefährlichen Kämpfer und zudem Lokalmatador in Bochum. Ein Vorteil? Na ja, wer den Gießener Tarageh kennt, weiß auch, dass er mit seinem aggressiven Kampfstil ein Feuerwerk abrennen wird. Dratzidis muss also 100 Prozent vor heimischer Kulisse geben. 

Weitere News und Berichte zu Big Game folgen.