Acht Altmeister wollen den Bellator-Schwergewichts-Titel gewinnen

ANZEIGE

World Grand Prix 2018 – 8 Altmeister wollen den Schwergewichts-Titel gewinnen

Bellator MMA hat für das kommende Jahr etwas nettes aus dem Hut gezaubert. Mit dem World Grand Prix 2018 steht den MMA Fans rund um den Globus ein spannendes Acht-Mann-Turnier bevor. Bei diesem “Nostalgie-Cup“ – so nennen wir es – soll ein neuer Schwergewichts-Champion gefunden werden. Die Protagonisten sind allesamt namhafte Altmeister wie Fedor Emelianenko (Fjodor Jemeljanenko), Chael Sonnen oder “Rampage“ Jackson.

Illustres Feld mit großen Namen

Manche nennen es voreilig eine Freakshow, andere sind hellauf begeistert, wir wollen dagegen abwarten, was die 8 Altmeister uns 2018 liefern werden. Das illustre Feld ist namentlich eine Augenweide. Die Teilnehmer sind: Fedor Emelianenko, Chael Sonnen , Frank Mir, Quinton Jackson, Ryan Bader, Roy Nelson, Matt Mitrione und Muhammed „King Mo“ Lawal. Vor 10 Jahren wären die Fans bei solchen einem Feld vor Freude wahrscheinlich ausgerastet aber auch heute ist das Interesse noch hoch an den Königen vergangener Tage.

Bellator WGP 2018 Paarungen

Den Anfang machen Quinton “Ramgae“ Jackson (37-12) und Chael Sonnen (29-15-1), die am 20. Januar im Forum in Inglewood, Kalifornien bei Bellator 192 aufeinandertreffen. Der Sieger des Duells würde im Halbfinale dann auf den Sieger der Paarung Fedor Emelianenko (36-5 MMA) gegen Frank Mir (18-11 MMA) treffen.

Um den Einzug ins zweite Halbfinale kämpfen Matt Mitrione (12-5 MMA) gegen Roy Nelson (23-14 MMA) sowie Ryan Bader (24-5 MMA) gegen Muhammed Lawal (21-6 MMA).

Mitrione gegen Nelson ist für die Bellator-Veranstaltung am 16. Februar in der Mohegan Sun Arena in Uncasville – Connecticut vorgesehen. Fedor und Mir sowie Bader gegen King Mo sind für April bzw. einem Mai-Event eingeplant. Die genauen Informationen folgen bald.

Titel seit 2016 vakant

Der Bellators Schwergewichts-Titel ist seit Mai 2016 vakant, als die Promotion den damaligen Champion Vitaly Minakov den Gürtel abnahm, weil er den Titel nicht verteidigte.

Nach dem vorläufigen Stand könnte das Finale im Dezember 2018 stattfinden.

Weitere Informationen zum Bellator World Grand Prix 2018 und den genauen Zeitplan werden wir bald hier bei German Fight News veröffentlichen.

Wer gewinnt den nostalgischen Bellator Schwergewichts Grand Prix? Es dürfte spannend werden, aber ein ganz heißer Favorit dürfte der jüngste Mann im Feld sein – der 36-jährige Muhammed „King Mo“ Lawal.